Jürgen Klauke – Ästhetische Paranoia
252 Seiten, 29 x 29 cm , 2150 g.
Jürgen Klauke – Ästhetische Paranoia
Statt 39,80 € 10,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Der Foto- und Medienkünstler Jürgen Klauke (*1943) ist bekannt für seine kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftlich normierten Geschlechteridentitäten und sozialen Verhaltensmustern.

Sein aktuelles Werk beschreibt die paranoide Wahrnehmung, wie auch die paranoide Struktur unserer gegenwärtigen Welt. Als Erster hat er die Symptome dieses Zustandes eindringlich in Ästhetik überführt. Er reflektiert in minimalistisch-strengen bis exzessiven, manchmal auch surrealen Szenen in seinen Fotografien die Grundbedingungen des paranoiden Daseins. Unter Verwendung alltäglicher Materialien als Mittel der Bildinszenierung gelingt Jürgen Klauke ein konzentrierter Blick auf die Absurdität des Lebens.

Die Publikation dokumentiert Werkblöcke Jürgen Klaukes aus den vergangenen Jahren, wie die Serien "Ästhetische Paranoia" und "Wackelkontakt", sowie die erstmalig publizierte Reihe der "Schlachtfelder".
HerausgeberPeter Weibel, Toni Stooss
VerlagHatje Cantz
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheDeutsch, Englisch
 Mehr
ISBN978-3-7757-2594-1
Abbildungenmit 140 (18 farb.) Abb
BuchtypAusst'publikation
Museum / OrtKarlsruhe, Salzburg
Artikel IDart-13591

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

When Pictures Vanish
65,00 €  
45,00 € 14,00 €  
35,00 € 15,00 €  
49,95 € 20,00 €  
Photographs, Drawings and Photomontages
39,90 € 17,95 €  
Arnulf Rainer, Dieter Roth & die Wiener Künstlerbohème der Siebziger
28,00 € 10,00 €  
69,95 € 39,95 €  
Heinrichshütte Hattingen. Tate Gallery London
58,00 €