Hermann Nitsch – Die Architektur des Orgien Mysterien Theaters
128 Seiten, 17,5 x 23,5 cm , 1174 g.
Hermann Nitsch – Die Architektur des Orgien Mysterien Theaters
The Architecture of the O.M. Theatre
39,80 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Hermann Nitsch (*1938 in Wien) lebt und arbeitet in Prinzendorf. 1957 Idee des Orgien Mysterien Theaters, eines sechs Tage dauernden Festspiels, das ihn seither unablässig beschäftigt. 1960-1966 Aktions- und Ausstellungstätigkeit in Wien, die mehrere Prozesse und drei Gefängnisstrafen nach sich zieht. Weitere Aktionen auch in London, Amsterdam, Paris, Berlin, Köln, München, Frankfurt/Main, Neapel, Mailand, Rom, Zürich, New York, Los Angeles, Vancouver und Prinzendorf. Seit 1989 lehrt er an der Hochschule für Bildende Kunst in Frankfurt/Main. 1995 Ausstattung und Regiebeteiligung bei der Inszenierung der Oper Hérodiade von Jules Massenet an der Wiener Staatsoper. Ständiges Arbeiten am Projekt des Orgien Mysterien Theaters. Erweiterung des malerischen und theatralen Konzeptes um ein architektonisches und musikalisches.

Hermann Nitsch, einer der international renommiertesten zeitgenössischen Künstler Österreichs, Wegbereiter des Wiener Aktionismus und vertreten in vielen großen Museen der Welt, sorgt mit seinem Werk immer wieder für hitzige Debatten.
VerlagFred Jahn
Jahr
EinbandartBroschur
SpracheEnglisch, Deutsch
 Mehr
Beiträge vonWolfgang Wunderlich, Johannes Gachnang
Artikel IDart-16918

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

38,00 € 18,00 €  
29,00 € 14,80 €  
45,00 € 15,00 €  
1965-1986
20,00 €  
Farbe – Abstraktion – Serie
32,00 € 15,00 €  
Arbeiten auf Papier aus sieben Jahrzehnten
14,90 €  
Der Junge und der Unbekannte
20,00 € 7,95 €  
Werkverzeichnis der Lithograpien 1961 - 1983
29,80 €  
Arbeiten auf Papier 1925-1975
35,00 € 15,00 €  
24,90 € 10,00 €  
Nach neuen Meeren. Toward New Seas (dt./engl.)
39,00 €