Jitka Hanzlová
268 Seiten, 24 x 30 cm , 1670 g.
Jitka Hanzlová
English edition
Statt 45,00 € 20,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Jitka Hanzlovás Fotografien bestechen gleichermaßen durch Sachlichkeit und Einfühlsamkeit; die Komposition wirkt stets ausgefeilt und trotzdem zufällig, die Farbtöne sind eher zart und zerbrechlich, und doch verleihen sie dem Dargestellten eine greifbare Materialität.

Der Katalog zur ersten umfassenden Überblicksschau in der Fundación Mapfre, Madrid, versammelt die wichtigsten Serien der Künstlerin von 1990 bis heute: Auf "Rokytnik" über das Heimatdorf in Ostböhmen folgten "Bewohner" und "Hier" als Erkundungen des Umfelds im Ruhrgebiet; für "Forest" ist die Fotografin in die Wälder ihrer tschechischen Heimat zurück- gekehrt. Ebenfalls vorgestellt werden die Serien "Brixton" und „There is Something I Don't Know“, die Japanreisebilder "Cotton Rose" sowie die jüngsten Pferde- und Blumenserien.

Jitka Hanzlová (*1958 in Náchod, Tschechoslowakei) kam 1982 nach Essen und studierte Fotografie. Neben anderen Auszeichnungen erhielt sie den Otto-Steinert-Preis und den BMW-Paris Photo Prize. Ihre Arbeiten wurden u. a. in den Deichtorhallen Hamburg, im Museum Folkwang, Essen, im Fotomuseum Winterthur und im Stedelijk Museum Amsterdam gezeigt. Hanzlovás Bücher "Rokytnik" (1994), "Bewohner" (1996), "Female" (2000) und "Forest" (2006) sind zu begehrten Sammlerstücken avanciert.
HerausgeberIsabel Tejeda
VerlagFundación Mapfre
Jahr
EinbandartHalbleinen
SpracheEnglisch
 Mehr
ISBN978-84-9844-391-2
Beiträge vonJohn Berger, Jesús Carillo, Terezia Mora et al.
BuchtypAusst'publikation
Museum / OrtFundación Mapfre
Artikel IDart-17110

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

39,80 € 19,95 €  
Instant Photography at Steidl
30,00 € 10,00 €  
N° 206 english Edition
52,00 €  
Fotografien 1963–2012
38,00 € 15,00 €  
(Deutsche Ausgabe)
75,00 €  
(Spanish edition)
45,00 € 15,00 €  
50,00 € 20,00 €  
(Steidl Book Award Asia)
35,00 € 15,00 €  
125,00 € 49,95 €