Gotthard Graubner – Malerei und Zeichnung
192 Seiten, 24,5 x 29,5 cm , 1420 g.
Gotthard Graubner – Malerei und Zeichnung
45,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Farbe tritt bei Gotthard Graubner ins Zentrum; sie bestimmt die sichtbare Erfahrung seiner Bilder und sogar die Bedeutung. Seine auf Farbwirkung ausgerichteten Bilder verweigern die Beschreibung wiedererkennbarer Gegenstände, da sie sich von einer Eigenschaft zur Substanz befreit haben. Sinn und Aussage ergeben sich im Nachvollzug der spezifischen Unfixierbarkeit: als einen Prozess fortschreitender koloristischer Entfaltung, in dem die Farbe als Farbe überhaupt erfahrbar wird. Das Verfließen, Changieren, Ineinander-Übergehen und Auseinanderlaufen, das Ein- und Auftauchen der Farbe verliert sich dabei nicht im Unbestimmten, sondern erreicht Kraft, Bestimmtheit und Zusammenhalt: Die Einheit der sich ausdehnenden Farbewegungen wird durch die vorwölbende, tastbare und an den Rändern gerundete, sich abschließende Körpererfahrung der von Graubner so genannten "Farbraumkörper" erzeugt. Was wir sehen, ensteht aus der Bewegung von allem zu allem, als Entwicklung farbiger Kräfte.

Die in dieser Publikation gezeigten Arbeiten geben einen Überblick seiner in den letzten fünf Jahrzehnten entstandenen Farbraumkörper, Aquarelle und Zeichnungen.
HerausgeberWerner Schmidt
VerlagRichter Verlag
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheDeutsch
 Mehr
ISBN978-3-933807-23-6
Beiträge vonHans P Thurn, Werner Schmidt, Erich Franz et al.
BuchtypAusst'publikation
Artikel IDart-17259

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

38,00 € 18,00 €  
1891–1991
45,00 €  
"Zur Unzeit gegeigt..."
45,00 € 10,00 €  
70,00 € 20,00 €  
(1963-1974)
98,00 €  
1923 - 2015
30,00 € 25,00 €  
Ein Zyklus von 34 Zeichnungen und 11 Aquarellen
15,00 €  
29,80 € 9,95 €  
Arbeiten auf Papier 1925-1975
35,00 € 15,00 €