Markus Prachensky – Eine Retrospektive
24,6 x 28,5 cm , 1354 g.
Markus Prachensky – Eine Retrospektive
Statt 30,00 € 10,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Die Ausstellung kreist um das Wesen des Gestischen in der Malerei. Ausgehend von einer aktuellen Schenkung an das Belvedere – der informellen Malerei "Rouges différents sur noir – Liechtenstein" (1956/57) von Markus Prachensky – werden durch Gegenüberstellungen Aspekte rund um den Duktus diskutiert.

Bei Prachensky geht es vordergründig noch um das Nachvollziehen eines gestischen Impulses, um die auf die Leinwand übertragene Energie. Generell steht der Pinselstrich als eigenständiges Zeichen metaphorisch für die Kunst selbst und lässt sich im zeitgenössischen Kontext vor allem als kritische Anspielung auf den damit verbundenen Künstler*innenmythos, die Frage nach individueller Autorschaft und künstlerischer Authentizität lesen.

Die Ausstellung und der Katalog versucht Antworten auf diese Fragen zu finden und auch einen Blick darauf zu werfen, wie sich die Rezeption der malerischen Geste in Zeiten der technischen Reproduktion und Medialisierung verändert hat. Mit Werken von Thomas Bayrle, Andy Boot, Christian Falsnaes, Roy Lichtenstein, Klaus Mosettig, Laura Owens, Markus Prachensky und Roman Signer.
VerlagUlysses
Jahr
EinbandartKlappenbroschur
SpracheDeutsch
 Mehr
ISBN978-3-85127-026-6
Beiträge vonGerhard Frodl, Peter Iden et al.
BuchtypAusst'publikation
Museum / OrtBelvedere Wien
Artikel IDart-18186

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

Texte von Richard Paul Lohse
44,00 € 10,00 €  
38,00 € 18,00 €  
Paintings & Provocations
45,00 € 10,00 €  
22,00 € 5,00 €  
(1963-1974)
98,00 €  
69,95 € 39,95 €  
85,00 € 39,95 €