Émile Bernard (1868-1941)
495 Seiten, 25,5 x 31 cm , 3220 g.
Émile Bernard (1868-1941)
100,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Vier Jahre vor seinem Tod schrieb Gauguin an Maurice Denis: "Jeder weiß, dass ich bei meinem Meister Émile Bernard gestohlen habe". Die Autoren dieses Werkverzeichnisses belegen ebenfalls, dass Bernard einen Platz unter den Meistern der modernen Malerei einnimmt.

Mit seinen Freunden von der Gruppe von Pont-Aven lancierte er eine neue Form der Malerei, die sich von den Klassizisten, den Impressionisten und den Pointilisten unterschied. Gauguins Galerist Ambroise Vollard erkannte, dass Émile Bernard der wahre Begründer der Malerei von Pont-Aven war, und kaufte 1901 alle seine Gemälde auf, ohne sie zu veräußern. Jegliche Konkurrenz war damit vermieden. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurden diese Werke allmählich der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht!
HerausgeberMarie-Christine Mufus, Geneviève Rudolf
VerlagWildenstein Institute
Jahr
EinbandartLeinen
SpracheFranzösisch
Bemerkungmit CD-Rom inkl. Bibliografie, Abbildungsverzeichnis, Index u.a.
 Mehr
ISBN978-2-85088-571-6
Autor(en)Fred Leeman
BuchtypWerkverzeichnis
Artikel IDart-20153

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

44,00 € 14,00 €  
Zwischen Bohème und Bourgeoisie
49,80 € 10,00 €  
Aus dem Königlichen Museum für Schöne Künste Antwerpen und Schweizer Sammlungen
39,80 € 10,00 €  
34,00 € 10,00 €  
55,00 € 25,00 €  
1906-1996 Catalogue Raisonné of the Paintings
125,00 € 25,00 €  
Das Rätsel der »Schleuse im Tal von Optevoz«
21,90 € 5,00 €  
...besucht, betrachtet und beschrieben von Rainer Maria Rilke
39,80 € 19,80 €  
48,00 € 24,00 €