Edwin Scharff
247 Seiten, 21,5 x 27,5 cm , 1460 g.
Edwin Scharff
„Form muss alles werden" 1887 - 1955
Statt 38,00 € 10,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Zu Lebzeiten wurde Edwin Scharff (1887–1955) international geachtet, in den 1950er-Jahren zu den „wirkungsreichsten Kräften der deutschen Plastik“ gezählt und in den 1960er-Jahren als „genialer Plastiker der ersten Hälfte unseres Jahrhunderts“ (FAZ) bezeichnet.

Heute ist das Werk des Malers, Grafikers und Bildhauers weitgehend in Vergessenheit geraten – völlig zu Unrecht, denn Scharffs figuratives Schaffen weist eine höchst eigenwillige bildhauerische Formensprache auf, die ihren Schöpfer ohne Zweifel als einen der bedeutendsten Bildhauer seiner Zeit erkennen lässt.

Der vorliegende Band stellt in ausführlichen Beiträgen und einer Vielzahl abgebildeter Werke unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse das außergewöhnliche OEuvre des Künstlers vor.
HerausgeberHelga Gutbrod
VerlagWienand
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheDeutsch
 Mehr
ISBN978-3-86832-137-1
Beiträge vonKarl Arndt, Ursel Berger, Annette Blattmacher et al.
Artikel IDart-20459

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

L'œuvre graphique/l'œuvre sculpté
250,00 € 25,00 €  
Photographs, Drawings and Photomontages
39,90 € 17,95 €  
58,00 € 25,00 €  
1891–1991
45,00 €  
Sculptures and Drawings
20,00 €  
Farbe – Abstraktion – Serie
32,00 € 15,00 €  
"Zur Unzeit gegeigt..."
45,00 € 15,00 €  
22,00 € 8,00 €  
Arbeiten auf Papier 1925-1975
35,00 € 15,00 €  
24,90 € 10,00 €  
Grafische Sammlung, Band 15
9,80 €