Gego – Line As Object
200 Seiten, 18,8 x 25,2 cm , 747 g.
Gego – Line As Object
Statt 29,80 € 9,95 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Viele Werke von Gego (1912–1994) kann man drehen, umgehen oder durchschreiten, und sie verändern dabei ständig die Komposition. Filigran und reduziert und dennoch von fast tänzerischer Leichtigkeit, lassen sich ihre Gitterskulpturen wie Reliefbilder vor die Wand hängen oder frei im Raum positionieren.

Die in Hamburg geborene venezolanische Künstlerin schuf ihre Rauminstallationen aus Draht, Seilen oder Aluminiumstäben und teils mit gefundenen Materialien, wie Kleiderbügeln oder Metallfedern. Geprägt durch ihre Ausbildung – Gertrud Goldschmidt studierte vor ihrer Emigration 1939 an der Technischen Hochschule in Stuttgart bei Paul Bonatz Architektur –, waren für Gego die Konstruktion von Strukturen und die Formung des Raums auch bei ihrer künstlerischen Arbeit, die sich die Linie zum Gegenstand nahm, von großer Bedeutung.

Die Publikation gibt Einblick in das zeichnerische und skulpturale Werk der Künstlerin und beleuchtet erstmals den Einfluss von Gegos Stuttgarter Studienzeit auf ihre Arbeit.
VerlagHatje Cantz
Jahr
EinbandartKlappenbroschur
SpracheEnglisch, Deutsch
 Mehr
ISBN978-3-7757-3740-1
Beiträge vonEva-Marina Froitzheim, Brigitte Kölle, Lisa Le Feuvre et al.
BuchtypAusst'publikation
Museum / OrtKunstmuseum Stuttgart
Artikel IDart-23818

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

Ortsbezogene Installationen 1982-2005
49,80 € 15,00 €  
Werkverzeichnis der Installationen, Objekte und Konzeptarbeiten
58,00 € 20,00 €  
29,80 € 10,00 €  
Where are the Skis?
50,00 € 5,00 €  
58,00 € 19,95 €  
Kunstmuseum Wolfsburg
39,80 € 19,95 €  
über Menschen und Skulpturen / about men and sculpture
19,95 €  
1965-1986
20,00 €  
dermaßen regiert zu werden
28,00 € 10,00 €  
(English edition)
58,00 € 15,00 €  
25,00 € 10,00 €  
Heinrichshütte Hattingen. Tate Gallery London
58,00 €