Bruce Weber – Born Ready
200 Seiten, 24 x 30,5 cm , 1600 g.
Bruce Weber – Born Ready
All - Americia XIII
Statt 98,00 € 28,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Ein Sammelband, der in Essays und Bildern eine sehr persönliche und originelle Sicht auf das Amerika von heute offenbart. Erleben Sie eine einzigartige Auswahl talentierter und mutiger Individuen hautnah und persönlich.

Die neueste Ausgabe von Bruce Webers Buchreihe für Literatur und Kunst feiert Menschen, die mit ihren gewagten Visionen aus der Menge herausragen. Ein kollektiver Enthusiasmus zieht sich durch diesen Band, ein Gefühl, dass die hier versammelten Persönlichkeiten – ob als Porträtierte oder als Beitragende – geboren wurden, um aufzustehen und sich allen Umständen zum Trotz unerschrocken der Welt zu erklären.

Den Auftakt bildet ein Gedicht von Sherman Alexie. Anschließend findet sich der Fotograf Sean Thomas in seiner Heimatstadt Omaha wieder, wo er für All-American die zahllosen Übergangsrituale von Jugendlichen am Ende ihrer Schullaufbahn dokumentiert: Abschlussbälle, erste Liebschaften, träge Sommerjobs. Dann folgt der erste Beitrag von Bruce Weber: eine biografische Skizze von Pater Gregory Boyle, der mit Homeboy Industries in Los Angeles ein revolutionäres Resozialisierungsprojekt für Gang-Aussteiger geschaffen hat. Von hier geht die Reise weiter mit Lisa Eisner nach Harlem. Ihre Geschichte über die Amateur Night im Apollo Theatre entpuppt sich als Liebeserklärung an das dynamische New Yorker Stadtviertel. In seinem zweiten Beitrag porträtiert Bruce Weber den charmanten wie exzentrischen Micky Wolfson, der seine außergewöhnliche Sammlung von Möbeln, Gemälden, Büchern, Druckgrafik und kunstgewerblichen Objekten kurzerhand in ein Museum verwandelt hat, das Wolfsonian in Miami. Ein Portfolio des Societymalers Ralph Wolfe Cowan aus Palm Beach präsentiert Stars und Prominente wie Doris Duke, Johnny Mathis oder Gracia Patricia von Monaco in zutiefst ätherischem und überraschendem Licht. Im Anschluss zeichnet All-American anhand von exklusiven Bildern aus dem persönlichen Archiv von Edith Windsor die Spuren einer Frau im Kampf um Gerechtigkeit nach. Ihr Fall vor dem Obersten Gerichtshof der USA führte dazu, dass im Juni diesen Jahres der Defense of Marriage Act gekippt wurde, ein US-Bundesgesetz, das die Ehe nur als Verbindung zwischen Mann und Frau definiert hatte. Porträts von Bruce Weber und Fotografien von Poppy de Villeneuve ergänzen den Bericht. All-American Volume Thirteen schließt mit einem ausführlichen Einblick in die Profiwelt des Motocross. Im Sommer fuhr Bruce Weber zusammen mit den Fotografen John Scott und Michael John Murphy nach Southwick, Massachusetts, um die Rennen von Stars wie Ryan Dungey und James Stewart gegen ein Heer von Nachwuchsfahrern mit der Kamera festzuhalten.
VerlagteNeues
Jahr
EinbandartBroschur im Schmuckschuber
SpracheEnglisch
 Mehr
ISBN978-3-8327-9735-5
Artikel IDart-24034
Weitere Bücher von Bruce Weber alle ansehen

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

48,00 € 29,95 €  
Nothing Personal (Deutsche Ausgabe)
60,00 € 30,00 €  
98,00 €  
78,00 € 45,00 €  
Print: The Death of Coltelli
680,00 € 300,00 €  
Print: Girl in the Bus
680,00 € 300,00 €  
(Book + signed Print)
375,00 €  
Small Camera Works 1971-1979
55,00 €