Ostkreuz 25 Jahre
159 Seiten, 26,5 x 36 cm , 1284 g.
Ostkreuz 25 Jahre
Statt 38,00 € 15,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Kurz nach dem Mauerfall lud die französische Regierung die interessantesten Künstler der in Auflösung begriffenen DDR nach Paris ein. So saßen im Frühjahr 1990 sieben ostdeutsche Fotografen in einem Markthallencafé und beschlossen die Gründung einer Agentur, um sich für die politischen, wirtschaftlichen und ästhetischen Herausforderungen der neuen Zeit zu wappnen. Sie nannten sich »Ostkreuz« nach der umtriebigen S-Bahn-Station in Berlin. Seitdem schreibt die Gruppe eine einzigartige Erfolgsgeschichte: Ihre Fotos werden in den wichtigsten internationalen Magazinen gedruckt, gemeinsame Ausstellungsprojekte –Die Stadt. Vom Werden und Vergehen oder Über Grenzen – touren durch die Welt. Zum 25. Jubiläum erscheint diese besondere Mappe mit Bilderbögen jedes der 20 Mitglieder, ein Begleitheft erzählt die Geschichte der Agentur und zeigt Fotografen aus der DDR-Zeit, unter anderem von Sibylle Bergemann, Harald Hauswald, Ute und Werner Mahler.

HerausgeberOSTKREUZ – Agentur der Fotografen
VerlagHatje Cantz
Jahr
EinbandartBroschur in Mappe
SpracheEnglisch, Deutsch, Französisch
 Mehr
ISBN978-3-7757-4062-3
Beiträge vonLaura Benz, Jörg Colberg
Artikel IDart-27764

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

Die utopische Stadt der Morgendämmerung
39,95 €  
29,80 € 16,00 €  
Photographs 1982-2011
50,00 €  
Fotografien 1920 bis 1950
78,00 €  
Photographs 1920 – 1950
78,00 €  
Die Mordserie des NSU
28,00 €  
Portrait of a City
50,00 €