Gregory Crewdson – Sanctuary
96 Seiten, 38,9 x 31,1 cm , 1768 g.
Gregory Crewdson – Sanctuary
Statt 55,00 € 25,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Auf einer Reise nach Rom besuchte der Fotograf Gregory Crewdson (*1962 in New York) die italienische Filmstadt Cinecittà, wo einst die Meisterwerke von Frederico Fellini und Roberto Rossellini entstanden.

Hier fand Crewdson zerfallene Szenerien vor, die sich langsam in Ruinen verwandelten. Fasziniert vom morbiden Charme der einstigen Pracht, hatte er sein nächstes Projekt gefunden.

Seine bisherigen Fotoserien inszenierte er mit einem enormen Aufwand, der an Hollywood-Produktionen erinnert: Sie erforderten große Produktionsteams, eigens gebaute Filmateliers sowie professionelle Schauspieler. In die Cinecittà aber kehrte Crewdson nur mit einem kleinen Team zurück und arbeitete für seine eindringlichen schwarz-weiß Aufnahmen zerbröckelnder Fassaden und verlassener Straßen vorwiegend mit natürlichem Licht.

Trotz dieses – sich von seinen früheren Arbeiten unterscheidenden – technischen Vorgehens offenbart sich in "Sanctuary" kein Bruch zu seinen älteren Serien, denn der dramatische Subtext seiner Bilder findet sich auch hier: Sie erzählen eine Geschichte früheren Ruhms und erwecken das unheimliche Gefühl, dass der Geist längst vergangener Zeiten noch in den zerstörten Kulissen gegenwärtig sei.

Nach einem einleitenden Essay von A. O. Scott widmet sich die Publikation allein der Serie von Fotografien, die – ganzseitig reproduziert – ein intensives Bild der ehemaligen Filmstadt vermitteln.
HerausgeberA. O. Scott
VerlagAbrams
Jahr
EinbandartLeinen
SpracheEnglisch
 Mehr
ISBN978-0-8109-9199-6
Abbildungenmit 41 ganzseitigen Abb
Artikel IDart-28512

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

24,00 € 10,00 €  
Photographs of Chicago's Lakefront
45,00 € 15,00 €  
39,80 € 14,95 €  
39,80 € 15,00 €  
Pripyat and the Chernobyl Exclusion
65,00 €  
59,00 € 29,80 €  
Du Magazine, November 2002
20,00 €