Frank Walter – A Retrospective
424 Seiten, 21 x 26,3 cm , 1398 g.
Frank Walter – A Retrospective
(English edition)
39,80 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Frank Walter ist 1926 auf Antigua in der Karibik geboren und 2009 dort gestorben. Er hinterließ 5.000 Gemälde, 600 Skulpturen, Holzspielzeuge, Fotos, 50.000 Seiten Prosa und Poesie, 450 Stunden Tonbandaufzeichnungen. Ab 1953 bis 1961 lebt er in Europa als ungelernter Arbeiter. Als Schwarzer erlebt er in England Rassismus. Aufenthalt für zwei Jahre als Arbeiter bei Mannesmann in Gelsenkirchen.

Zum ersten Mal werden im abseits gelegenen Gebäude auf der Biennale 2017 einige Arbeiten gezeigt. Hans Ulrich Obrist pries ihn „als Leonardo von Antigua“. Walters kosmologischen Malereien erstrahlen transzendental, seine abstrakten Werke sind systematisch, seine figurative Malerei besticht in ihrer Individualität und seine Landschaften erstarken in klaren Abstraktionen. Alle Arbeiten sind von ausgefallener Klarheit und Direktheit.

Mit dieser Publikation liegt die große, längst überfällige Monografie nun vor.
HerausgeberSusanne Pfeffer
VerlagVerlag der Buchhandlung Walther König
Jahr
EinbandartBroschur
SpracheEnglisch
 Mehr
ISBN978-3-96098-826-7
Beiträge vonPrecious Okoyomon, Barbara Paca et al.
BuchtypAusst'publikation
Museum / OrtMMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt
Artikel IDart-29011
Weitere Bücher von Frank Walter alle ansehen

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

35,00 € 10,00 €  
The Art of Jasper Johns
35,00 € 10,00 €  
39,00 € 10,00 €  
Towards a Collection of Western Contemporary Art
45,00 € 15,00 €  
38,00 € 10,00 €  
58,00 € 20,00 €  
26,00 € 10,00 €  
810,50 € 195,00 €  
(Deutsche Ausgabe)
39,80 €