Dotan Saguy – Nowhere to go but Everywhere
168 Seiten, 21,3 x 26,4 cm , 772 g.
Dotan Saguy – Nowhere to go but Everywhere
49,90 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Dotan Saguy lernte die Mormonenfamilie Reis an dem Tag kennen, an dem sie mit ihren drei Kindern in dem gelben Schulbus, den sie ihr Zuhause nannten, in Los Angeles ankamen. Zwei Jahre zuvor waren sie auf der Suche nach dem amerikanischen Traum aus Brasilien in die USA eingewandert, hatten sich dann aber für einen alternativen Lebensstil entschieden, von dem sie sich mehr gemeinsame Zeit als Familie und zum Reisen erhofften. Diese Fotoserie dokumentiert ihren zehnmonatigen Aufenthalt in Los Angeles, in dem sie sich als Busbewohner, improvisierte Automechaniker, unkonventionelle Eltern und experimentelle Brötchenverdiener durchschlugen und gleichzeitig Familienglück zu leben suchten. Begleitende Interviews mit den Familienmitgliedern berühren aktuelle Themen wie Einwanderung, moderne Elternschaft, Immobilienkrise und religiöse Identität.

Das mit Papierwechsel und unterschiedlichem Seitenbeschnitt aufwändig gestaltete Buch erscheint in limitierter Auflage von 1.000 Exemplaren.

VerlagKehrer
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheEnglisch
 Mehr
ISBN978-3-86828-975-6
Autor(en)Peter Fetterman, Douglas McCullough
Artikel IDart-29649

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

20,00 € 5,00 €  
2007 - 2011
38,00 € 8,00 €  
45,00 € 25,00 €  
38,00 € 19,80 €  
(Book + signed Print)
498,00 €  
Special Edition II
450,00 €