James Barnor – Stories
300 Seiten, 25,5 x 27,5 cm , 1798 g.
James Barnor – Stories
Pictures from the Archive
50,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Das Buch befasst sich nicht nur ausführlich mit Barnors größten Werken, sondern gibt auch einen Einblick in seine Arbeitsweise, seinen Einfluss über die Jahrzehnte hinweg auf die breitere Fotobranche und erörtert das Vermächtnis von Barnors Praxis.

Das Buch erschien parallel zur Ausstellung James Barnor, das Portfolio: 100 Fotografien (1949-1983), die 2022 in der Fondation LUMA im Rahmen des Festivals Rencontres d'Arles gezeigt wurde, und bietet einen kaleidoskopischen Überblick über das Schaffen des ghanaischen Fotografen. Von Accra nach London und zurück, vom Ende der Kolonialzeit bis in die frühen 1980er Jahre, von Studioporträts bis zu Presseaufträgen, erhält der Leser einen Einblick in den Entstehungsprozess von Barnors bekanntesten Bildern und erkundet gleichzeitig persönlichere Aspekte dieses außergewöhnlichen Archivs. Diese Ausstellung ist die erste Retrospektive in Frankreich, die einem Fotografen gewidmet ist, der auch im Alter von 93 Jahren noch Generationen von zeitgenössischen Künstlern inspiriert und dessen Werke heute in den renommiertesten internationalen Sammlungen vertreten sind.
VerlagRRB Photobooks
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheEnglisch
 Mehr
ISBN978-1-8382683-8-1
BuchtypAusst'publikation
Museum / OrtRencontres d’Arles festival
Artikel IDart-51660

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

Book + Pigment Print
150,00 €  
110,00 € 65,00 €  
Pictures from the Archive
195,00 €  
*HURT*HURT*HURT*HURT*HURT*HURT*HURT*
Pictures from the Archive
50,00 € 35,00 €  
85,00 € 35,00 €  
British Documentary Classics
78,00 € 32,00 €