Neuerscheinung: Mayer – Standing by the Wall/Berlin 1990

Der neue Band von Buchkunst Berlin zeigt Josef Wolfgang Mayers Fotografien vom deutsch-deutschen Grenzgebiet kurz nach dem Fall der Berliner Mauer – ein Bauwerk, das als Symbol des Konfliktes und der Spaltung gilt.

Die dreiteiligen, auf Klappseiten arrangierten Bilder dokumentieren die nach der Öffnung geschaffenen Durchbrüche und Lücken in der Grenzmauer und veranschaulichen deren massive Reste, welche auch einige Monate nach der Vereinigung die Landschaft dominieren und an die lange Zeit der Begrenzung, Beschränkung und Teilung erinnern.

Die Fotografien machen ein großes Stück Geschichte spürbar und fordern – dreißig Jahre nach ihrer Entstehung – auch dazu heraus, über die teils immer noch in unseren Köpfen bestehenden Grenzen nachzudenken.
Josef Wolfgang Mayer
45,00 €