Liebling der Woche: Graham – Beyond Caring

Paul Grahams berühmte Serie "Beyond Caring" entstand in den 1980er Jahren in den Warteräumen und Fluren der Sozialversicherungs- und Arbeitslosenämter in Großbritannien. Die heimlich aufgenommenen Fotos – eine offizielle Genehmigung wurde ihm verweigert – dokumentieren die langen Wartezeiten, Warteschlangen und schlechten Bedingungen eines überlasteten Systems.

Nach ihrer Veröffentlichung sorgten die Fotografien für reichlich Aufsehen. Graham mischte in seinen Arbeiten Elemente der Sozialdokumentarischen und der „new color“ Fotografie sowie der Reportage und schuf auf diese Weise ein beeindruckendes Werk, das bis heute Bestand hat.

Beyond Caring ist Teil von Grahams Trilogie aus den 1980er Jahren, die von MACK neu aufgelegt wird.