Rémy Zaugg – Vom Bild Zur Welt
398 Seiten, 17 x 24 cm , 1040 g.
Rémy Zaugg – Vom Bild Zur Welt
Statt 32,00 € 16,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Vorliegendes Buch stellt jene Arbeiten Rémy Zauggs vor, die sich mit dem auseinandersetzen was heute öffentlicher Raum genannt wird. Seine praktischen Tätigkeiten und theoretischen Überlegungen zu Fragen der Museumsarchitektur, zu Urbanistik und Städteplanung werden in einem Zusammenhang gestellt mit Untersuchung über die Ausstellung, die als beziehungsreicher räumlicher Ausdrucks zur Metapher der Stadt werden kann.

Die Projekte werden mit Texten, Plänen und Photos vorgestellt, die Geschichte ihrer Entwicklung wird in Einführungen der jeweiligen Kapitel erklärt, im Anschluß an die Texte Zauggs antworten Kritiker, Ausstellungsmacher, Wahrnehmende dem Werk des Künstlers aus ihrer Perspektive.

Vorwort: "Faszinierend an den Diskussionen mit Rémy Zaugg war nicht nur die Idee, alte Denkmäler in ihre legitimen Rechte zu setzen, sondern noch mehr die Frage, welche Chance Kunst überhaupt im öffentlichen Raum haben kann angesichts dieser Unmenge von öffentlich aufgestelltem und sanktionierten Unrat - Telefonhäuschen, Müllkontainer, Streusandboxen, Kabelzentralen, etc. -die ungehemmt mehr und mehr das Bild unserer öffentlichen Räumen prägen, von den noch schlimmeren, weil gut gemeinten Versuchen der "Möblierung" der Straßen zu schweigen."

Rémy Zaugg, Eine Rede an die Stadt, 1990: "Ich wollte die Malerei. Aber je mehr das Bild gestalt gewann, desto stärker öffnete es sich auf die Wand, an der es hing, dann auf die vier Atelierwände, und schließlich wies es hinaus auf die Welt. Auf die Auseinandersetzung mit der Malerei folgt die Auseinandersetzung mit der Architektur und Stadtplanung, daß heißt mit der Stadt der Menschen und mit den Menschen der Stadt."
VerlagVerlag der Buchhandlung Walther König
Jahr
EinbandartBroschur
SpracheDeutsch
 Mehr
ISBN978-3-88375-176-4
Abbildungenmit 100 (46 farb.) Abb
Artikel IDart-13516

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

Wilhelm I. von Württemberg als Sammler und Förderer der Künste.
34,95 € 10,00 €  
18,00 € 5,00 €  
A Retrospective
49,95 € 10,00 €  
Eva Hesse, Sol LeWitt, and 1960s New York
42,00 € 10,00 €  
100 Jahre Dada Zürich
38,00 €  
Personal Structures Art Projects Number 05
75,00 € 39,95 €  
29,80 € 10,00 €