Barbara Nitke – Kiss of Fire
104 Seiten, 24 x 28,8 cm , 920 g.
Barbara Nitke – Kiss of Fire
Statt 36,00 € 10,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Die in New York lebende Fotografin Barbara Nitke widmet ihr künstlerisches Werk seit Mitte der 90er-Jahre der Sado-Maso-Szene. Entgegen aller Vorurteile zeigen ihre Bilder die romantische Seite dieser Szene, deren sexuelle Praktiken allgemein eher als Ausdruck von Hass und Schmerz gewertet werden. Barbara Nitke geht es vor allem darum, die weitgehend ungeahnte Seite dieser Form des Liebesspiels zum Ausdruck zu bringen, die von tiefer Zuneigung und einem großen Maß an Vertrauen des Beteiligten zeugt. In bewegenden Bilden und eigenen Worten berichtet sie von den Gefühlen und der Leidenschaft, die sich ihr hinter der Kamera und im Gespräch mitteilten und die sie konsequent auch in der Wahl ihrer fotografischen Mittel umzusetzen versucht. Entstanden ist eine Sammlung ästhetischer Fotografien, denen eine selten anzutreffende Unmittelbarkeit innewohnt, die den möglichen Vorwurf des Voyeurismus entscheiden von sich weist. In ihrem Vorwort zu "Kiss of Fire" schildert die Fotografin anschaulich den Beginn ihrer Arbeit in der SM-Szene und erweitert somit ihre Bilder um entscheidende Bedeutungshorizonte.
A.D. Coleman, einer der bekanntesten Kritiker und Beobachter zeitgenössischer Fotografie (ARTnews, The New Yorker), analysiert in einem begleitenden Essay Nitkes außergewöhnliche fotografische Position.
VerlagKehrer
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheEnglisch, Deutsch
 Mehr
ISBN978-3-933257-94-9
Beiträge vonA.D. Coleman
Artikel IDart-16699

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

A Second Look
49,95 € 29,95 €  
40,00 €  
31,00 € 10,00 €  
30,00 € 15,00 €  
Mark Arbeit, George Holz, Just Loomis
50,00 € 20,00 €  
He, She, It—the Erotic Drive in the Photography of Weston and Callahan
49,95 € 20,00 €  
40,00 € 20,00 €  
65,00 € 25,00 €  
49,00 € 19,95 €