Rudi Meisel – Landsleute
132 Seiten, 24 x 30 cm , 1000 g.
Rudi Meisel – Landsleute
1977 – 1987 Two Germanys
Statt 39,90 € 19,90 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Biedere Behaglichkeit, unwirtliche Wohnsiedlungen, nachbarlicher Schwatz, bierselige Stammtische, jugendliche Rebellion, kurzweilige Volksfeste, baufällige Straßenzüge – der westdeutsche Fotograf Rudi Meisel hat über einen Zeitraum von elf Jahren das alltägliche Leben der kleinen Leute hüben wie drüben eingefangen. Seine bildjournalistischen Dokumente fügen sich zu einem einzigartigen, zeitgeschichtlichen Archiv zusammen und irritieren und erstaunen ob der Similarität der Sujets. Was ist eigentlich spezifisch West, was Ost? Oft geben erst die Bildtitel eine verlässliche Sicherheit bei der Zuordnung. Als einer der wenigen westdeutschen Fotografen bereiste Rudi Meisel mehrmals im Jahr die DDR. Im Auftrag zahlreicher Medien konnte er dort den Alltag dokumentieren – eine Besonderheit zu jener Zeit. In der Tradition der Street Photography interessiert ihn das Geschehen jenseits staatlich gelenkter Propaganda und Inszenierung. Vielleicht geben die Bilder im Zusammenspiel und Vergleich Aufschluss auf die Frage nach Prägungen, die so etwas wie "das Deutsche" oder Eigenheiten des "deutschen Volkes" ausmachen. Rudi Meisel (* 1949) arbeitet seit 1971 als freier Reportagefotograf u. a. für Spiegel, ZEIT, Stern, Time, Newsweek, Merian, GEO, ZEITmagazin.

VerlagKehrer
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheEnglisch, Deutsch
 Mehr
ISBN978-3-86828-633-5
Beiträge vonFelix Hoffmann, Hans-Michael Koetzle
Artikel IDart-28204

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

45,00 € 20,00 €  
Facing the Sixties
39,80 €  
Shortlisted on the Paris Photo in a category The PhotoBook of the Year
58,00 €  
Vol. Three
250,00 €  
Ostdeutsche Fotografie | East German Photography
36,00 €