Amateur Photography
208 Seiten, 17 x 24 cm , 622 g.
Amateur Photography
From Bauhaus to Instagram
29,90 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Die Publikation zur Ausstellung Amateurfotografie. Vom Bauhaus zu Instagram widmet sich der Amateurfotografie und ihrer Innovationskraft.

Das kreative Potential von Amateurinnen und Amateuren spielt seit der Erfindung der Fotografie eine wichtige Rolle und interessierte vor allem die Künstlerinnen und Künstler des Bauhaus, die im unbekümmerten Umgang mit der Fotokamera eine große schöpferische Kraft sahen.

Auch das demokratische und politische Potential der Amateurfotografie wurde in den 1920er Jahren entdeckt. Beides ist auch heute noch von großer Bedeutung für unseren Umgang mit Bildern. Die Amateurfotografie Anfang des 20. Jahrhunderts war der Beginn eines Massenphänomens, das heute mit der digitalen Bilderflut immer wieder beschworen wird.

Die Publikation vergleicht die Bildwelten der historischen und zeitgenössischen Amateurfotografinnen und -fotografen, beleuchtet ihre Motivation und Ziele und fragt, ob und wie sich die digitale, massenhaft praktizierte Amateurfotografie von der historischen unterscheidet.
HerausgeberEsther Ruelfs, Tulga Beyerle
VerlagKehrer
Jahr
EinbandartBroschur
SpracheEnglisch, Deutsch
 Mehr
ISBN978-3-86828-964-0
Museum / OrtMuseum für Kunst & Gewerbe, Hamburg
Artikel IDart-28213

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

Works from the F. C. Gundlach Collection
68,00 €  
Photography at the Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
48,00 € 10,00 €  
Creating Santa Fe
45,00 € 19,95 €  
From 1900 to the present
49,00 € 39,00 €  
32,50 € 12,95 €  
From the 19th to the 21st Century
59,00 €  
98,00 € 48,00 €  
80,00 € 19,80 €  
The New Photography Collection
36,00 € 15,00 €  
The Moon in the Age of Photography
45,00 € 19,95 €  
The Art of Interference
42,00 €