Stan Douglas – 2011 ≠ 1848
288 Seiten, 24,8 x 27,5 cm , 1642 g.
Stan Douglas – 2011 ≠ 1848
La Biennale di Venezia 2022: Canadian Pavillon
25,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Stan Douglas beschäftigt sich seit langem mit dem kritischem soziokulturellem und politischem Wandel . Seine Ausstellung für die 59. Biennale di Venezia, 2011 ≠ 1848, reflektiert die Sprache des Protests, der Revolution und der Aufstände, die 2011 auf der ganzen Welt stattfanden. Douglas' vier großformatige hybride Dokumentarfotografien inszenieren Proteste in Tunis, London, New York und Vancouver neu, und sein Zweikanal-HD-Video ISDN zeigt Grime- und Mahraganat-Rapper, die subversive Texte zwischen Studios in London und Kairo austauschen. Der illustrierte Katalog enthält rund 100 farbige Detailaufnahmen, die hinter die Kulissen von Douglas' aufwendigen Produktionen blicken lassen. In Essays internationaler Kulturwissenschaftler wird das Werk des Künstlers in Bezug auf Musik, politische Ökonomie, zeitgenössische Medientheorie und den Aufstieg von Grime und Mahraganat untersucht.
HerausgeberReid Shier
Jahr
EinbandartLeinen
SpracheEnglisch, Französisch
 Mehr
ISBN978-3-7533-0218-8
Autor(en)Ma'an Abu Taleb, Erika Balsom et al.
BuchtypAusst'publikation
Museum / OrtLa Biennale di Venezia, National Gallery of Canada, Ottawa
Artikel IDart-51763

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

40,00 € 9,95 €  
46,00 € 19,80 €  
44,00 € 14,80 €  
Chauncey Hare’s Photographic Work
25,00 €  
»Flash Sale! Ends soon!«
125,00 € 75,00 €  
Life Death Rebirth
50,00 € 25,00 €  
Portraits and Sketches 1942-2011 (Edith Schloss)
32,00 € 15,00 €