Im Fokus: Indien

Ganz aktuell: Indien in aller Munde

Vom 18.06. bis 21.06. findet das vom Künstlerkollektiv Masala Movement organisierte Online-Festival „Indernet“ statt: Ein Besuch lohnt sich!

Und der indische Wirtschaftsphilosoph Amartya Sen erhält in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels: „Wir ehren mit ihm einen Philosophen, der sich als Vordenker seit Jahrzehnten mit Fragen der globalen Gerechtigkeit auseinandersetzt und dessen Arbeiten zur Bekämpfung sozialer Ungleichheit in Bezug auf Bildung und Gesundheit heute so relevant sind wie nie zuvor.“ (Begründung der Jury)

Deshalb führen Euch die Bücher aus der Liste nach Indien – ein landschaftliches, kulturell sowie sozial unglaublich heterogenes und facettenreiches Land: Besucht mit Fazal Sheikh die Frauen von Vrindavan in "Moksha", entdeckt mit David Bailey Neu Delhi in "Delhi Dilemma" oder lasst Euch von Robert Polidori in "60 Feet Road" in einen Häuserblock in Mumbai mitnehmen.
25,00 € 10,00 €  
30,00 € 5,00 €  
150 Years of Photography from India, Pakistan and Bangladesh
48,00 €  
65,00 € 10,00 €  
25,00 € 5,00 €  
38,00 € 5,00 €  
95,00 € 29,95 €  
48,00 € 10,00 €  
Little Rann of Kutch, Gujarat, India
58,00 € 20,00 €  
Bhatiya Nagar facades
98,00 € 48,00 €  
45,00 € 10,00 €  
Die utopische Stadt der Morgendämmerung
39,95 €  
35,00 € 10,00 €  
45,00 € 15,00 €  
Chitpur Road Neighborhoods
29,80 € 14,95 €  
40,00 € 10,00 €  
40,00 € 15,00 €  
Bronzekunst aus dem heutigen Indien
45,00 € 15,00 €  
Materialien und Techniken der Pigmentmalerei. Aus der Werkstatt von Meister Bannuji in Jaipur (Indien)
9,95 € 5,00 €  
Ein illustriertes Palmblattmanuskript aus Orissa im Museum Rietberg Zürich.
18,00 € 10,00 €  
The Aga Khan Historic Cities Programme
68,00 € 20,00 €