Danielle de Picciotto – The Beauty of Transgression
288 Seiten, 14,9 x 21,7 cm , 700 g.
Danielle de Picciotto – The Beauty of Transgression
A Berlin Memoir
Statt 22,00 € 10,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Die Evolution des Berliner Undergrounds von den 1980ern bis heute. Berlin wird heute als Magnet für Kreative aus und in aller Welt gefeiert. Aber viele wissen nicht oder haben vergessen, wie es dazu kam. In den 1980er Jahren war die Inselstadt im Schatten der Mauer Zufluchtsort für Musiker, Künstler, Bundeswehrvermeider und andere Außenseiter, die sich von der Besonderheit Berlins inspirieren ließen. Als die Mauer fiel, gab es ein einmaliges Autoritätsvakuum, das das schon außergewöhnlich freie kreative Klima weiter angeheizt hat.

Die amerikanische Künstlerin Danielle de Picciotto ist 1987 nach Berlin gezogen. Jahrzehntelang hat sie den Umbruch und die Evolution des Undergrounds in der Stadt von Post-Punk über Techno bis zu der gemischten Experimentierfreudigkeit von heute hautnah erlebt. De Picciotto war dabei, als die Love Parade sowie berühmt-berüchtigte Clubs wie Tresor und E-Werk entstanden. Aus ihren persönlichen Erfahrungen weiß sie, wie Berlin sich damals angefühlt hat und wie die gesellschaftlichen Entwicklungen die Stadt und ihre Bewohner über die Jahre beeinflusst und verändert haben.

In The Beauty of Transgression hat Danielle de Picciotto jetzt ihre einmaligen Berliner Erinnerungen aufgeschrieben. Im Buch vereint sie ihre teils sehr persönlichen Erfahrungen mit Musikern, Modedesignern, Clubbesitzern und anderen Künstlern mit einzigartigen Beschreibungen von Orten und Events aus verschiedenen Kreativdisziplinen. So erzählt das Buch nicht nur die mitreißenden Geschichten von Einzelnen, sondern gibt auch einen authentischen, detaillierten Überblick darüber, wie Berlin über die Jahre zu einer der international verlockendsten Metropolen geworden ist. Picciottos inniger Text und eigene Bildauswahl in The Beauty of Transgression ehren die privaten Momente abseits von Hype und Kommerzialisierung und dokumentieren so die kreative Geschichte Berlins.
VerlagGestalten
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheEnglisch
 Mehr
ISBN978-3-89955-328-4
Artikel IDart-15250

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

Die Ära Kurt Hackenberg in Köln 1955-1979
16,80 € 5,00 €  
1950-1960. Die Familienjahre
46,00 € 14,95 €  
1950-1960. The Family Years
46,00 € 14,95 €  
65,00 € 24,95 €  
Mabou Coal Mines
38,00 € 10,00 €  
Texte von Richard Paul Lohse
44,00 € 10,00 €  
Die Kunstpolitik König Vittorio Amedeos II
49,95 € 19,95 €  
49,80 € 15,00 €  
Cult and Culture
26,00 € 5,00 €  
Los Angeles Art 1945-1980
49,80 € 9,95 €  
Robert Crumb Letters 1958-1977
19,95 € 9,95 €