Julius von Bismarck – When Platitudes Become Form
176 Seiten, 22,3 x 28,5 cm , 1074 g.
Julius von Bismarck – When Platitudes Become Form
36,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Julius von Bismarck (geb. 1983 in Breisach am Rhein, lebt und arbeitet in Berlin) beschäftigt sich in seiner künstlerischen Praxis mit dem, was gesellschaftlich gemeinhin als Natur verhandelt wird. Immer wieder bedient er sich der Dekonstruktion, um zu hinterfragen, wie wir als Gesellschaft Natur formen und bewerten und wer in diesem Prozess die Deutungshoheit besitzt. In der Verknüpfung von bildender Kunst mit Themen der Natur- und Geisteswissenschaften nimmt sein Werk vielfältige Formen an: Installationen, Happenings, Skulpturen oder Land-Art. Mit Humor und Scharfsinn blickt von Bismarck auf unseren oft zu kurz greifenden Blick auf Natur und auf die damit verbundenen Auswirkungen auf aktuelle politische Diskurse. Als Betrachter*in dieser magisch anmutenden Arbeiten – der Künstler filmte Brände, jagte Hurrikans, malte auf dem Meer – ist man hin- und hergerissen; sie sind schrecklich und schön zugleich.

Der Katalog When Platitudes Become Form erweitert von Bismarcks gleichnamige Ausstellung in der Berlinischen Galerie, für die er erstmals einen biografischen Zugang über seine eigene Familiengeschichte wählte, mit Beiträgen internationaler Wissenschaftler*innen sowie zahlreichen Installationsansichten und Werkabbildungen. Neben einer Einleitung von Thomas Köhler und Anne Bitterwolf enthält er u. a. Essays von Literaturwissenschaftler*in und Philosoph*in Timothy Morton, der Landschaftsarchitektin Violeta Burckhardt und dem Kunsthistoriker Paul Farber.
HerausgeberBerlinische Galerie
VerlagDistanz
Jahr
EinbandartSchweizer Bindung
SpracheEnglisch, Deutsch
 Mehr
ISBN978-3-95476-576-8
Beiträge vonThomas Köhler, Anne Bitterwolf, Laura Seidel et al.
BuchtypAusst'publikation
Museum / OrtBerlinische Galerie
Artikel IDart-64284

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

39,80 € 9,95 €  
35,00 € 10,00 €  
39,80 € 15,00 €  
34,90 € 9,95 €  
24,00 € 5,00 €  
(Deutsche Ausgabe)
64,00 €  
2002 – 2018
128,00 €  
55,00 € 25,00 €  
34,00 € 14,80 €