Candida Höfer – Liechtenstein
148 Seiten, 27 x 27,5 cm , 1246 g.
Candida Höfer – Liechtenstein
50,00 €
Inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2 bis 6 Werktage (weltweit)
Candida Höfer hat in Liechtenstein im Herbst/Winter 2021 eine neue Werkserie geschaffen. Sie ist Ausgangs- und Mittelpunkt der ersten gemeinsam konzipierten Ausstellung des Kunstmuseum Liechtenstein und der Hilti Art Foundation. Die Publikation dokumentiert die zwanzig Fotografien umfassende Motivgruppe Höfers. Diese Arbeiten spiegeln ihre anhaltende Auseinandersetzung mit Schauplätzen des kulturellen Lebens und der Architektur wider.

Ein Produktionstagebuch, angelegt als Text-Collage aus E-Mails, Textnachrichten und Notizen der Beteiligten, bietet einen Einblick in die Prozesse von der ersten Idee der Ausstellung bis zur Auswahl der neu entstandenen Motivgruppe. Ein weiterer Teil dokumentiert die Ausstellung mit ausgewählten Werken von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart aus den Sammlungen beider Institutionen.

Candida Höfer (* 1944 in Eberswalde) zählt zu den bedeutendsten Vertreter:innen der Düsseldorfer Fotoschule um Bernd und Hilla Becher. Ihre Arbeiten sind in internationalen Sammlungen vertreten und werden weltweit gezeigt, u.a. nahm sie 2002 an der documenta11 teil. Höfer lebt und arbeitet in Köln.
HerausgeberChristiane Meyer-Stoll, Letizia Ragaglia, Uwe Wieczorek
VerlagHatje Cantz
Jahr
EinbandartFester Einband
SpracheDeutsch, Englisch
 Mehr
ISBN978-3-7757-5486-6
Beiträge vonHerbert Burkert, Henrik Utermöhle et al.
Artikel IDart-59328

 

Weitere Bücher mit diesen Schlagworten:

39,90 € 9,90 €  
98,00 € 58,00 €  
Osram München
43,00 €  
No Evidence / Kein Beweis
45,00 € 19,95 €  
am 27. März 1952 / on March 27,1952
38,00 €  
am 27. März 1952 / on March 27, 1952
38,00 € 19,80 €  
(Spanish edition)
49,90 € 32,00 €